vorheriges Projekt    nächstes Projekt 

das Projekt Probewochenende Maroldsweisach 1997
Frisch gebackenes Gesangs- und Musicalensemble auf Tour
 
das Projektdatum 1997
 
der Inhalt Am Anfang im Jahr 1997 machte sich das frisch gebackene Gesangs- und Musicalensemble Songshine auf ein gemeinsames Wochenende voller Gesang, Schauspiel und Spaß zu erleben. Ziel ihrer Reise war der beschauliche Ort Maroldsweisach, nahe Coburg.
  Nach einer lustigen Busfahrt, mit dem Songshine-Stammbusfahrer Costas, wurden die Zimmer bezogen und schon bald fand man sich zur ersten Gesangsprobe an diesem Wochenende ein. Es sollten noch viele Proben folgen, sowie Schauspiel und die Erarbeitung der Kostüme und Bühnenbilder, da Songshine sein erstes großes Konzert „Die Songshine Show“ am Ende diesen Jahres plante.
  Neben aller Arbeit und Fleiß gab es stets leckeres Essen und mit Spaß gefüllte Freiräume. Die Abende verbrachte man gesellig in der Kellerbar, bei Spiralpommes, gebackene Champignons und einem Schluck kühlen Nass für trockene Sängerkehlen.
  Die Älteren konnten ihre Zeit mit Tischtennis und Tischfussball vertreiben, während Jüngere ihre Sehnsucht nach Zuhause am Telefon stillten.
  Nach 3 Tagen und 2 Nächten waren sich alle einig: Songshine „musste“ die Heimreise antreten!
  Dieses erste Chorwochenende war zu ende, man hatte viel gelernt und gelacht und würde sicher in Zukunft auch weitere Ausflüge dieser Art planen.
  Maroldsweisach ist ein sympathischer Ort und die Herzlichkeit der Herbergsleitung, mit der Songshine aufgenommen wurde war Grundstein für viele folgende Aufenthalte.
Zu erwähnen sei auch, dass Songshine Grundstückseigentümer in Maroldsweisach ist. Denn aufgrund einer Nachbarschaftsstreitigkeit war es jedem freigestellt einige Quadratmeter für die Herberge zu erwerben. Da ließ sich Songshine nicht zweimal bitten und so wurden wir Herrscher über eine Hand voll Maroldsweisacher Boden.
 
Infos zum Artikel der Artikel wurde am 01.01.1997 von Steffi Hock geschrieben